Skip to main content

Was ist ein Gewächshaus ohne passendes Zubehör?

Ein Gewächshaus findet sich gerade in der heutigen Zeit in sehr vielen Gärten vor. Selbst Obst und Gemüse anpflanzen, aber auch andere Dinge wie Blumen und Kräuter gehören in diese Kategorie. Das ist nun schon lange keine seltene Begebenheit mehr. So können Sie selbst Herr Ihres Essens sein, haben etwas zu tun und wissen zudem auch noch, dass keine giftigen Spritzmittel verwendet wurden. Doch nicht alle Pflanzen haben bei unserem Klima die optimalen Bedingungen gegeben, um bestens zu wachsen. Deswegen wurde ein Gewächshaus konzipiert. Darin haben all diese Pflanzen perfekte Bedingungen gegeben, damit Sie auch bei uns wachsen können.

Doch damit dies geschehen kann, bedarf es natürlich auch etwas Zubehör. Doch sehr oft wird gerade auf das Gewächshaus Zubehör vergessen. Suchen Sie im Baumarkt oder Gartencenter nach solch einem Modell, wird Sie der Berater mit Sicherheit auf das Gewächshaus Zubehör ansprechen bzw. erinnern. Doch bestellen Sie im Internet, müssen Sie selbst daran denken.

Was kann ich mir unter einem Gewächshaus Zubehör überhaupt vorstellen?

Gewächshaus Zubehör sind alles Dinge, welche Sie in Ihrem Gewächshaus auf jeden Fall für die Aufzucht der Pflanzen benötigen. Oder aber auch Dinge, welche Sie in Ihrem Gewächshaus unterbringen können. Damit Sie in etwa schon einmal eine Vorstellung bekommen, finden Sie gleich anbei eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Dinge im Bereich Gewächshaus Zubehör.

– Tische

– Regale

– Belüftung

– Heizung

– Thermometer

– Isolierungen

– Begrenzungen für das Beet

– Windsicherung

– Pflanzenhalterung

– Scheiben

– Regenrinne

– automatischer Fenster- und/oder Türöffner

Dies ist nur eine sehr kleine Auswahl an den Dingen, welche Sie im Bereich Gewächshaus Zubehör finden werden. Ein paar dieser Aspekte sind sehr wichtig, andere wiederum sind nur kleine Spielereien, welche Sie gerne kaufen können, aber für die Pflanzen selbst nicht von Relevanz sind.

Muss ich eine Heizung aufstellen?

Nein, müssen Sie auf keinen Fall. Eine Heizung ist deswegen als Gewächshaus Zubehör angegeben, damit Sie auch in den kalten Wintermonaten Pflanzen ansetzen können. Bekanntlich wird Licht/Wärme für das Wachsen der Pflanzen benötigt und das ist immerhin in der kalten Jahreszeit so nicht gegeben wie das restliche Jahr über. Bei vielen Personen bleibt im Winter das Gewächshaus auch leer und wartet auf den baldigen Einsatz im Frühjahr. Doch möchten Sie bereits im Januar wieder Pflanzen setzen, sollten Sie auf jeden Fall zu solch einer Heizung greifen. Diese spendet die nötige Wärme, welche gegeben sein muss im Inneren des Hauses.

Für was wird ein Thermometer benötigt?

Thermometer finden Sich auch des Öfteren beim Gewächshaus Zubehör. Dies ist nicht notwendig, doch schon vorteilhaft, wenn Sie solch ein Produkt besitzen. Je nachdem welche Art von Obst oder Gemüse Sie anpflanzen, benötigt die Sorte auch Wärme, Feuchtigkeit, Wasser, etc. Mittels eines Thermometers haben Sie einen wesentlich besseren Überblick darüber, ob die benötigen Grade im Gewächshaus erhalten sind oder nicht. Bei etwas hochwertigeren Produkten dieser Art haben Sie auch den Überblick über die Luftfeuchtigkeit im Inneren und zum Vergleich auch die Außentemperatur. So können Sie jederzeit bestens darauf reagieren, wenn diese Werte einmal nicht stimmen sollten bzw. Sie feststellen, dass Ihre Pflanzen doch nicht ganz so wachsen, wie Sie gedacht hatten.

Gibt es für jede Gewächshaus Kategorie ein spezielles Gewächshaus Zubehör?

Im Grunde genommen können Sie jedes Gewächshaus Zubehör bei Ihrem Gewächshaus nutzen. Es spielt dabei keine Rolle, wie groß das Haus an sich ist oder aus welchem Material dieses besteht. Je nachdem, welches Gewächshaus Zubehör Sie kaufen möchten, kann es natürlich sein, dass es für Ihr Haus so nicht geeignet ist oder nicht ganz passt. Regenrinnen werden beispielsweise eher bei stabilen und festen Modellen angebracht und nicht bei leichten Produkten aus Folie. Die Heizung bzw. die Belüftung richtet sich hier zum Beispiel doch nach der Größe des Hauses. Eine große Heizung kann mehr Raum erwärmen – dasselbe Spiel bei der Belüftung. Doch gibt es in dieser Hinsicht keine Vorgabe, welches Gewächshaus Zubehör für welches Gewächshaus Modell geeignet ist oder eben auch nicht.

Ist eine Regenrinne ratsam?

Auf jeden Fall ist eine Regenrinne bei Ihrem Gewächshaus ratsam. Im Grunde genommen schützt das Haus Ihre Pflanzen vor Regen, sprich Nässe. Doch etwas Wasser wird natürlich auch für das Wachstum benötigt. Deswegen müssen Sie in dieser Hinsicht etwas nachhelfen und Ihre Pflanzen regelmäßig mit ausreichend Wasser versorgen. Damit Sie dies nicht immer aus der Wasserleitung oder vom Gartenschlauch holen müssen, bieten sich Regenrinne und in Zuge dessen auch Regentonne an. So fließt der aufgefangene Regen über die Regenrinne in die Regentonne hinein. Natürliches Wasser, welches für Sie keine Kosten verursacht. Damit können Sie dann optimal Ihre Pflanzen gießen. Da die Regenrinne direkt beim Gewächshaus selbst angebracht wird, steht auch die Regentonne direkt daneben und ist somit in Reichweite. Sie haben auch keinen langen Weg mehr vor sich, welchen Sie mit vollgefüllten Gießkannen zurücklegen müssen, bis Sie das Gewächshaus erreichen. Aber auch ganz im Allgemeinen gesehen ist eine Regenrinne vorteilhaft. Der Regen wird so besser geleitet und gelangt auf einer Seite des Hauses in den Boden. Wobei wir natürlich die Verwendung von Regenrinne und Regentonne wärmstens empfehlen würden.

Wie sieht es mit automatischen Tür- und Fensteröffnern aus?

Eigentlich haben alle sehr guten und hochwertigen Gewächshäuser bereits ein Dachfenster integriert. Dieses können Sie bei Bedarf öffnen und bei Regen wieder schließen. Doch damit Sie nicht immer selbst Hand anlegen müssen – das Fenster ist ja doch, je nach Modell, recht hoch oben – gibt es automatische Fensteröffner. Wenn Sie diesen einbauen, wird nur mehr ein Knopfdruck von Ihnen benötigt und schon öffnet und schließt sich das Fenster ganz von alleine.

Dasselbe Spiel gibt es auch bei der Eingangstür vom Gewächshaus. Eine Schiebetüre ist recht praktisch, doch gibt es natürlich auch Türen, welche wie eine herkömmliche Tür funktionieren. Wenn Sie dann bereits Ihre Hände mit beiden Gießkannen voll haben, wird es schwer, die Tür zu öffnen. So gibt es die Möglichkeit im Bereich Gewächshaus Zubehör, dass Sie auch eine automatische Schaltung für die Türe finden bzw. käuflich erwerben können. Sie betätigen den Knopf, können dann das Wasser holen und schon schließt und öffnet sich auch die Türe ganz von alleine. Eine Spielerei, welche so nicht unbedingt von Nöten ist, doch schon so seine Vorteile mit sich bringt.

Es gibt in dieser Hinsicht jedoch auch die Möglichkeit, eine automatische Fensteröffnung einzubauen, welche auf Temperatur bzw. Wetterverhältnisse reagiert. Ist eine spezielle Temperatur erreicht bzw. eben nicht erreicht, öffnet oder schließt sich das Fenster automatisch. Auch bei Regen oder Sonnenschein kann dieser Zustand gegeben sein. Natürlich ist diese Spielerei etwas teurer im Preis angesetzt, doch recht praktisch, wenn Sie einmal unterwegs sind und nicht genau wissen, wie es bei Ihnen zu Hause zwecks Wetter aussieht.