Skip to main content

Kgt Gewächshaus

Die Abkürzung Kgt steht für Kreative Garten Technik. Und das können Sie auch bei den Kgt Gewächshäusern erwarten. Zahlreiche unterschiedliche Modelle dieser Art warten vor Ort oder aber auch im Online Shop auf Sie und Ihren Garten. Deswegen können Sie den Namen auch als eine Art Versprechen sehen. Ein Versprechen, dass Ihre Pflanzen von nun an in einer sehr guten und für sie vorgesehenen Umgebung wachsen und gedeihen können.

An dieser Stelle möchten wir auch sehr gerne darauf hinweisen, dass kgt die einzelnen Produkte, welche angeboten werden, selbst herstellt. Es gibt eigens dafür eingestellte Spezialisten, welche sich auf die Entwicklung und Herstellung der Gewächshäuser beziehen. Weitere Spezialisten finden Sie dann vor Ort bei den Beratern, welche Ihnen mit Rat und Tat und natürlich einem hohen Fachwissen zu den einzelnen Produkten zur Seite stehen. Deswegen können Sie sicher sein, dass Sie sich in guten Händen aufgehoben fühlen werden und mit Garantie genau das Passende für Sie gefunden werden kann.

Die Neuheit Linea

Natürlich versucht auch kgt immer mit der Zeit zu gehen und Moderne und Design zu vereinbaren bzw. zu verbinden. Deswegen ist es kein Wunder, dass es gerade dieses Jahr wieder eine Neuigkeit im Bereich des Kgt Gewächshaus Kaufs gibt – die Neuheit Linea.

Dieses Gewächshaus ist anders, als alle anderen Modelle zuvor. So können Sie schon einmal zwischen drei unterschiedlichen Farben wählen – ganz nach Ihrem Belieben. Moosgrün, Pressblank oder auch Anthrazitgrau – so nennt kgt selbst die Farbgebung.

Allgemein der Aufbau hat etwas Modernes an sich, was sonst so kein anderes Gewächshaus mit sich bringt. So gibt es beim Produkt Linea beispielsweise ein sogenanntes Pultdach. Aber auch die Aufmachung an sich ist anders. Es wird voll und ganz auf Schnörkel und Verzierungen verzichtet. Die Moderne richtet sich derzeit in der klaren Struktur und weniger im Pompösen. Schon alleine aus diesem Grund haben Sie einen Hingucker in Ihrem Garten stehen, wenn Sie sich für das Linea Gewächshaus entscheiden.

Die Seitenwände bestehen jedoch – wie bei anderen Modellen dieser Art auch – aus Glas. So bekommen die Pflanzen im Inneren genügend Licht und können problemlos wachsen. Bei schlechtem Wetter hingegen sind diese bestens vor Regen, Gewitter und Hagel geschützt. Außerdem besteht aufgrund der Größe für Sie auch die Möglichkeit, im Winter diverse Gartenmöbel oder ähnliches im Gewächshaus zu verstauen. Schnee und Eis bleiben draußen und gelangen nicht in das Innere des Hauses.

In diesem Zusammenhang sollten Sie auch darüber Bescheid wissen, dass ebenso das Dach so konzipiert ist, dass es auch eine gewisse Last an Schnee aushält. So müssen Sie nicht sofort aufspringen und den Schnee abkehren, sobald etwas auf dem Gewächshaus liegen bleibt. Und noch dazu kann das Produkt eben auch im Winter an Ort und Stelle verweilen und muss nicht ganz abgebaut und in den Keller geschafft werden.

Rhodo Typ III

Unterschiedlichste kgt Gewächshaus Tests haben ergeben, dass auch das Rhodo Typ III ein sehr gutes Gewächshaus in seiner Kategorie ist. Diesen Test haben nicht wir durchgeführt – dafür gibt es genügend Spezialisten. Doch haben diese eine Art Liste, mit diversen Aspekten, welche ein gutes Gewächshaus mit sich bringen sollte. Werden diese Punkte erfüllt, wird das notiert. Wenn nicht, natürlich auch. Am Ende werden alle Teilergebnisse zusammen gerechnet und daraus ergibt sich dann das Endergebnis. Je nachdem, wie dieses ausfällt, bekommen Sie hierbei auch Informationen über den Testsieger. Der Rhodo Typ III liegt bei diversen kgt Gewächshaus Tests sehr weit vorne.

Besonders auffällig ist hier wieder die Farbauswahl, welche Ihnen gegeben ist. So haben Sie auch bei diesem Produkt die Wahl zwischen Anthrazitgrau, Moosgrün und Pressblank. Ganz nach Ihren Vorstellungen können Sie auch den Garten etwas aufeinander abstimmen. Wichtig ist, dass Sie das Gewächshaus gerne ansehen – immerhin ist es ja auch nicht zu übersehen.

Des Weiteren ist die Größe etwas kleiner, aber doch nicht zu klein gehalten. So können Sie bestens einige Pflanzen unterbringen, doch benötigen hierfür keinen allzu großen Stellplatz im Garten.

Auch die Form ist beim Rhodo Typ III auffällig. Hier könnte man eine Art Vergleich zu einer Pool Überdachung heran ziehen. Die geschwungene Form umhüllt die Pflanzen, doch ergibt sich in der Mitte eine Spitze – ein spitzes Dach sozusagen. Hier besteht nicht die Gefahr, dass irgendwelche Lasten, wie zum Beispiel Schnee, auf dem Dach zum Liegen kommen. Aufgrund der Form fällt dieser sofort nach unten. In der Mitte ist außerdem genügend Platz für einen erwachsenen Menschen, dort aufrecht zu stehen. Am Rande sollten Sie dann aber doch etwas den Kopf einziehen.

Die Verglasung

Die Wände eines kgt Gewächshauses sind natürlich aus Glas. Immerhin soll genügend Sonne in das Innere des Hauses gelangen, damit die Pflanzen auch wachsen können. Doch gibt es auch hier wiederum Unterschiede, auf welche Sie individuell eingehen können. So wählen Sie selbst die Stärke der Gläser, welche bei 6, 10 oder 16 mm liegen. Sollten Sie sich in diesem Metier nicht so gut auskennen, hilft Ihnen der Spezialist bei der Beratung sehr gerne weiter. Je dicker das Glas, desto sicherer ist es natürlich. Jedoch bedeutet ein dickes Glas auch etwas mehr an Kosten. Hier können Sie selbst dann aber entscheiden, was Sie gerne hätten, was genau sich anbieten würde und was es dann schlussendlich werden soll.

Stabil sind an und für sich alle Glas Arten. Immerhin steht das kgt Gewächshaus ja im Freien und sollte auch etwas aushalten können. Doch schafft eine größere Dicke auch für eine größere Stabilität des gesamten Hauses. Natürlich spielt hier auch das Material des Produktes an sich eine wichtige Rolle. Doch im Zusammenspiel mit einem dicken Glas haben Sie ein sehr solides, standfestes und stabiles kgt Gewächshaus.

Auch sollten Sie an dieser Stelle wissen, dass die Be- und auch Entlüftung bei allen angegebenen Glas Arten sehr gut gegeben sind. Je dicker das Glas jedoch ist, desto besser ist auch die Dichtheit.

Natürlich liegt es im Endeffekt bei Ihnen, doch sollten Sie etwas auf die äußeren Umstände bei Ihnen im Ort achten. Wohnen Sie eher in einem Gebiet, welches von Unwettern heimgesucht wird? Dann wäre ein dickeres Glas möglicherweise von Vorteil. Haben Sie sich für den kgt Gewächshaus Kauf entschieden und das Modell fällt etwas kleiner aus? Dann genügt auch schon eine Verglasung, welche eine Stärke von 6 oder 10 mm aufweist.