Skip to main content

Ein kleines Gewächshaus für den kleinen Garten

Ein kleines Gewächshaus ist eine gute Alternative für Menschen, welche nur einen kleinen Garten zur Verfügung haben. So können Sie selbst Ihre Pflanzen ansetzen, auch wenn nur wenig Raum dafür gegeben ist. Auch auf der Terrasse oder am Balkon kann ein kleines Gewächshaus angebracht werden. So können Sie auch jeden noch so kleinen Raum nutzen, um selbst Obst und Gemüse zu züchten.

Aktuelle Bestseller

Bestseller Nr. 1
Relaxdays Gewächshaus auf Rollen 130 x 70 x 57 cm HxBxT, 3 Etagen Foliengewächshaus f. Balkon m. PE-Gitterfolie, grün
24 Bewertungen
Relaxdays Gewächshaus auf Rollen 130 x 70 x 57 cm HxBxT, 3 Etagen Foliengewächshaus f. Balkon m. PE-Gitterfolie, grün
  • Ernte auf dem Balkon: Bewahren Sie Küchenkräuter und Setzlinge vor Schädlingen und Unwetter mit dem mobilen Gewächshaus - Das platzsparende Treibhaus auf Rollen passt auch auf den kleinsten Balkon
  • Sicher und warm: Die grüne PE-Gitterfolie speichert Wärme - Empfindliche Jungpflanzen gedeihen sicher bis es Zeit für den Garten ist - Über die aufrollbare Tür regulieren Sie das Klima
  • Kompakt und mobil: Das 130 cm hohe Treibhaus nimmt mit 70 x 57 cm (B x T) kaum Platz weg - Die 3 Ablagen im Inneren tragen jeweils bis zu 20 kg - 4 Rollen sorgen für Mobilität
  • Praktische Bauweise: Das Kleingewächshaus aus wetterfestem Metall ist fix zusammengesteckt - Bei Bedarf bewegen Sie das Anzuchthaus auf Rollen einfach - 2 Bremsen sorgen für einen sicheren Stand
  • Für Balkon und Garten: Mit dem mobilen Treibhaus ist der ideale Platz für Jungpflanzen und Kräuter schnell gefunden - Wechseln Sie nach Belieben den Standort Ihres Gewächshauses auf Rädern
Bestseller Nr. 2
Romberg Zimmergewächshaus-Komplettset Maud, inkl 24 Anzuchttöpfe, Erde und Dünger
92 Bewertungen
Romberg Zimmergewächshaus-Komplettset Maud, inkl 24 Anzuchttöpfe, Erde und Dünger
  • Komplettset zum Sofortloslegen. Außer Saatgut und Wasser wird nichts weiter für die Anzucht aus Samen benötigt.
  • Zimmergewächshaus der Maße 38 x 24 x 19cm, mit Belüftungssystem, aus sehr stabilem Kunstoff gefertigt, inklusive 24 Anzuchttöpfen aus torfreduzierten gepreßten Naturstoffen je 5cm breit, 2,5 Liter speziell gemischter Anzuchterde und 500 ml speziellem Anzucht-Dünger
  • Die Anzuchterde garantiert eine optimale Keimung und der Dünger ermöglicht die erfolgreiche Weiterkultur nach dem Aufgang der Saat bis zum Umpflanzen.
Bestseller Nr. 3
Relaxdays Gewächshaus auf Rollen 130 x 70 x 57 cm HxBxT, 3 Etagen Foliengewächshaus Balkon mit PVC-Plane, transparent
13 Bewertungen
Relaxdays Gewächshaus auf Rollen 130 x 70 x 57 cm HxBxT, 3 Etagen Foliengewächshaus Balkon mit PVC-Plane, transparent
  • Ernte auf dem Balkon: Bewahren Sie Küchenkräuter und Setzlinge vor Schädlingen und Unwetter mit dem mobilen Gewächshaus - Das platzsparende Treibhaus auf Rollen passt auch auf den kleinsten Balkon
  • Sicher und warm: Die durchsichtige PVC-Folie speichert Wärme - Empfindliche Jungpflanzen gedeihen sicher bis es Zeit für den Garten ist - Über die aufrollbare Tür regulieren Sie das Klima
  • Kompakt und mobil: Das 130 cm hohe Treibhaus nimmt mit 70 x 57 cm (B x T) kaum Platz weg - Die 3 Ablagen im Inneren tragen jeweils bis zu 20 kg - 4 Rollen sorgen für Mobilität
  • Praktische Bauweise: Das Kleingewächshaus aus wetterfestem Metall ist fix zusammengesteckt - Bei Bedarf bewegen Sie das Anzuchthaus auf Rollen einfach - 2 Bremsen sorgen für einen sicheren Stand
  • Für Balkon und Garten: Mit dem mobilen Treibhaus ist der ideale Platz für Jungpflanzen und Kräuter schnell gefunden - Wechseln Sie nach Belieben den Standort Ihres Gewächshauses auf Rädern

Wie unterscheidet sich ein kleines Gewächshaus zu einem großen Modell?

Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied. Lediglich die Größe ist hier anders. Ein kleines Gewächshaus ist von der Fläche her kleiner, als ein herkömmliches Haus, welches in den Garten gestellt werden kann. Auch ist dadurch meist der Umstand gegeben, dass Sie nicht hineintreten können, sondern außen einfach danebenstehen. Da die Größe so gehalten ist, erreichen Sie mit einem Schlag alle Pflanzen. Ansonsten zeigt sich in dieser Hinsicht gar kein Unterschied zu anderen Modellen dieser Art.

Aus welchem Material besteht ein kleines Gewächshaus?

Ein kleines Gewächshaus kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Meist findet sich an dieser Stelle die Plastik Folie. Aber auch Kunststoff wird sehr gerne verwendet. Holz und Aluminium sind weitere mögliche Materialien, welche jedoch eher selten in dieser Kategorie der Gewächshäuser zu finden sind.

Was kann ich in solch ein Gewächshaus setzen?

Im Grunde genommen ist ein kleines Gewächshaus perfekt für die Aufzucht von Tomaten geeignet. Doch natürlich besteht für Sie auch die Möglichkeit, viele andere Obst- und auch Gemüsesorten dort anzusetzen. Kräuter und Blumen an sich finden meist in größeren Modellen ihren Platz, doch wäre es grundsätzlich auch bei einem kleinen Modell die Möglichkeit, dort Blumen und Kräuter anzupflanzen. Sorten, welche sich auch in einem kleinen Gewächshaus gut ansetzen lassen, sind:

– Tomaten

– Paprika

– Salat

– Kräuter unterschiedlicher Art

– kleine Blumen

– Chili

Alle Pflanzen, welche beim Wachsen nicht all zu groß werden, können hier bestens angesetzt werden. Dieser Umstand muss eben berücksichtigt werden, aber ansonsten ist alles möglich.

Wie sieht es hinsichtlich der Preisgestaltung aus?

Ein kleines Gewächshaus kaufen bedeutet zudem natürlich auch weniger Geld ausgeben. Eigentlich verrät es schon der Verstand, dass ein großes Produkt, welches wesentlich mehr Material benötigt, mehr kostet, als ein Produkt, welches recht klein gehalten ist und daher nur wenig Material benötigt. Wenn Sie nur wenige Pflanzen ansetzen möchten und ein kleines Gewächshaus für Sie ausreichend ist vom Platz her, dann ist ganz klar vom Preis her dieses Produkt der absolute Favorit. Je nach Gestaltung und Größe natürlich zeigt sich dann auch der Preis. Doch ist dieser natürlich um ein Vielfaches kleiner, als bei großen Vergleichsmodellen dieser Art.

Wie sieht so ein kleines Gewächshaus überhaupt aus?

Ein kleines Gewächshaus ist etwas anders aufgebaut als ein herkömmliches Gewächshaus. So können Sie auf keinen Fall direkt hinein treten wie in ein richtiges Haus. Diese Möglichkeit ist Ihnen nicht gegeben, aber daher ist dieses Modell ja auch sehr klein und platzsparend. Daher befindet sich bei einem Großteil dieser Produkte auch keine richtige Türe vor. Meist ist es eine Art Rollo, welche nach oben geschoben wird oder aber das Plastik wird aufgerollt und dann am Rahmen festgebunden. Je nach Aufmachung gibt es aber auch Flächen, welche wie eine Art Dachfenster geöffnet werden. Diese sind dann aber so groß gestaltet, dass Sie bestens zu den Pflanzen gelangen können. Hier spielt natürlich der Aufbau des Gewächshauses an sich eine sehr wesentliche Rolle. So gibt es Modelle, welche an die Hausmauer gelehnt werden und somit aufrecht stehen. Es gibt aber auch Modelle, welche direkt auf dem Boden stehen und bei welchen Sie sich auf Knien dazu bewegen müssen, damit Sie mit den Pflanzen arbeiten können – ansonsten besteht Rückenschmerzen Gefahr!

Benötige ich beim kleinen Gewächshaus spezielles Zubehör?

Nein, nicht direkt. Auf Zubehör wie zum Beispiel Pflanztische oder Regale können Sie getrost verzichten. Hierfür würde auch nicht genügend Platz gegeben sein. Die Regale sind bei diesen Modellen bereits eingebaut bzw. im Preis mit inbegriffen. Diese passen genau in ein kleines Gewächshaus hinein. In dieser Hinsicht sparen Sie auch schon einmal etwas an Geld. Zubehör wie beispielsweise Gießkannen, Handschuhe oder dergleichen wären natürlich auch bei diesem Gewächshaus ratsam. Dies sind jedoch Dinge, die man einfach für das Pflanzen selbst benötigt.

Gibt es auch ein herkömmliches Gewächshaus in „klein“?

Ja, ganz klar. Die Ansichtssache von einem kleinen Gewächshaus ist natürlich unterschiedlich gegeben. Es gibt auch herkömmliche Häuser, welche groß sind und in welche Sie hinein treten können. Davon gibt es auch kleinere Varianten. Doch können Sie dort noch immer darin stehen und es bleibt sehr viel Platz noch immer für Pflanzen erhalten. Hier liegt es natürlich im Auge des Betrachters, ab wann man ein solches Gewächshaus als klein betrachten möchte.

Muss ich vor dem Kauf etwas beachten?

Direkt vor dem Kauf ist bei einem kleinen Gewächshaus nichts Anderes zu beachten, als nicht auch bei den anderen Produkten dieser Kategorie. Sie sollten sich vorab darüber im Klaren sein, wo genau ein kleines Gewächshaus stehen soll. Dort sollte dann der Platz gegeben sein, welcher nur für das Haus in Anspruch genommen wird.

Auch über den Preis sollten Sie sich zuerst schon etwas informiert haben und sich eine Grenze gesetzt haben. Dieses Limit sollte auf keinen Fall überschritten werden. Doch natürlich können Sie etwas Spielraum miteinbeziehen, wenn Sie dann doch ein Modell finden sollten, welches etwas über dem Budget liegt, Ihnen aber sehr gut gefällt und bestens in Ihren Garten passen würde.

Das Material spielt natürlich auch eine wichtige Rolle. Sie müssen wissen, was Sie sich genau vorstellen und gerne hätten. Soll es aus Folie gespannt sein oder einen Aluminium Rahmen haben? Wäre Holz die bessere Alternative?

Selbst bauen oder Kaufen?

Auch bei einem kleinen Gewächshaus besteht für Sie die Möglichkeit, entweder selbst zu bauen oder zu kaufen. Ein kleines Gewächshaus kaufen ist natürlich mit weniger Arbeit verbunden, als ein kleines Gewächshaus bauen. Doch liegt es hier ganz alleine in Ihren Händen, für welche Methode Sie sich entscheiden.
Beim kleines Gewächshaus kaufen haben Sie den Vorteil, dass Sie keine große Arbeit haben. Je nach Größe des Hauses kann es sein, dass Sie nicht einmal mehr groß selbst einen Aufbau des Hauses tätigen müssen. Ansonsten ist der Aufbau auch schon alles an Arbeit, was von Ihnen in dieser Hinsicht verlangt wird. Der Nachteil darin besteht jedoch, dass Sie fixe Modelle gegeben haben, welche Sie nicht individuell anpassen können. Diese müssen so genommen werden, wie sie eben sind.
Bauen Sie ein kleines Gewächshaus selbst, können Sie selbst entscheiden, wie es aussehen soll. Individuelle Wünsche und Vorlieben können berücksichtigt werden und dadurch gestalten Sie auch ein ganz persönliches Gewächshaus, welches so sicher nirgendwo anders zu finden ist. Die neidischen Blicke der Nachbarn werden Ihnen hier garantiert sein. Der Nachteil besteht meist darin, dass die Kosten etwas höher ausfallen als bei einem fix fertigen Produkt. Immerhin müssen Sie selbst das Material, das Zubehör, das Werkzeug, etc. kaufen bzw. besorgen. Hier ist aber auch der zeitliche Aufwand nicht außer Acht zu lassen. Aber im Grunde genommen müssen Sie selbst entscheiden, welches dieser beiden Methoden für Sie die bessere ist.

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API