Skip to main content

Wie funktioniert ein Gewächshaus?

Die Funktionsweise von einem Gewächshaus an sich ist relativ schnell erklärt. Immerhin hilft es im Grunde genommen nur dabei, dass Sie unterschiedliche Pflanzen auch in unserem Klima in Europa ansetzen können. Je nach Art – egal, ob Blume, Obst oder Gemüse – benötigen die einzelnen Pflanzen unterschiedliche Bedingungen, damit sich ein Wachstum ergeben kann.

Funktionsweise

Grundsätzlich hilft das Gewächshaus dabei, dass Pflanzen aus anderen  Ländern – mit anderem Klima als hier in Europa – auch bestens wachsen und gedeihen können. Aber auch heimische Pflanzen genießen gerade im Anfangsstadium den Vorteil von einem Gewächshaus. Das Gewächshaus bietet in erster Linie Schutz für die jungen Pflanzen. Die unterschiedlichen Wetterbedingungen, welche hier bei uns herrschen, würden auf Dauer einzelnen Pflanzen schaden. Vor allem exotische Pflanzen sind die Wärme und die dauerhafte Bestrahlung durch die Sonne gewohnt. Dies können Sie hier nicht bieten. Bei uns gibt es nun mal auch Schnee, Regen, Hagel, Gewitter und Sturm. Diese Wetterbedingungen würden nur schaden und das Wachstum beeinträchtigen, wenn nicht sogar die einzelnen Pflanzen zerstören. Somit ist ein Gewächshaus schon einmal in dieser Hinsicht ein sehr gutes Produkt.

Des Weiteren sorgt das Gewächshaus dafür, dass die Luftfeuchtigkeit immer stimmig ist und nicht zu hoch oder zu niedrig wird. Damit Sie selbst dies auch etwas im Blick haben, bieten sich spezielle Messer an, welche Sie in Ihrem Gewächshaus einbringen können. Das eingebaute Dachfenster sorgt für den nötigen Luftaustausch. Immerhin ist auch immer wieder frische Luft im Inneren des Gewächshauses nicht zu vergessen.

Zudem bringt ein Gewächshaus den Vorteil mit sich, dass auch die Wärme sehr gut erhalten bleibt. Das Sonnenlicht wird durch die Glasscheiben oder auch durch die spezielle Gewächshaus Folie aufgenommen und dann im Inneren des Hauses gespeichert. Somit ist den einzelnen Pflanzen immer genügend Wärme geboten. Je nachdem, welche speziellen Pflanzen Sie ansetzen, wird etwas mehr oder weniger Temperatur im Gewächshaus empfunden.

Das Licht ist an dieser Stelle aber auch nicht zu vergessen – und auch Wasser. Da das Gewächshaus vor Regen schützt, müssen Sie selbst zur Gießkanne greifen und die Pflanzen bewässern. Das Licht wird schon alleine durch die Sonnenstrahlen aufgenommen. Sollten Sie aber auch in der dunklen und kalten Jahreszeit einzelne Pflanzen ansetzen wollen, würde sich eine Gewächshaus Lampe an dieser Stelle anbieten. Diese kann – neben einer Heizung – auch genügend Licht spenden.

Vorteil

Ein weiterer Vorteil von einem Gewächshaus ist außerdem noch, dass Sie auch im Winter unterschiedliche Sorten anpflanzen können. Je nachdem, welches Obst und Gemüse Sie gerne setzen möchten, wird sehr viel Wärme und Licht benötigt. In der kalten Jahreszeit zeigt sich meist Frost, welcher auch den Pflanzen im Gewächshaus schaden könnte. Wenn Sie jedoch spezielles Zubehör kaufen, dann ist es auch möglich, dass in dieser Frostzeit Pflanzen im Gewächshaus wachsen und gedeihen können.

Zudem ist es Ihnen möglich, dass Sie sehr exotische Obstsorten in Ihrem Gewächshaus wachsen lassen können. Aufgrund der Funktionsweise, welche wir bereits zu Beginn erwähnt hatten, ist es auch möglich, dass solche Früchte bei uns wachsen und gedeihen können.

– Zitronen

– Mango

– Grapefruit

– Orangen

– Limette

– Maracuja

– Melone

– Papaya

Dies ist nur ein sehr kleiner Auszug dessen, was Ihnen möglich ist. Natürlich gibt es noch sehr viel mehr Sorten, welche Sie in Ihrem Gewächshaus ansetzen können. Ihnen sind in dieser Hinsicht tatsächlich keinerlei Grenzen gesetzt.

Das Gewächshaus selbst bietet sehr guten Schutz vor Regen, Kälte und Staunässe. Aber Licht und Wärme werden durch die Glasscheiben bestens aufgenommen. Dieses Zusammenspiel bietet die besten Bedingungen für das Wachstum der Pflanzen in Ihrem Gewächshaus. Am besten machen Sie sich selbst ein Bild davon, was so ein Gewächshaus auch leisten kann. Zudem können Sie auch kleine Apfelbäume oder Birnenbäume zuerst in einem Gewächshaus reifen lassen, bevor diese in den Garten gesetzt werden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *